Finde hier einen Ausbildungsplatz in deiner Nähe:

Baumschulfinder

Baumschulgärtner

Der Baumschulgärtner* ist der größte unter den Gärtnern. Seine „Sprösslinge“ werden 30 Meter hoch und größer, 100 Jahre alt und noch älter. Er prägt mit seinen Produkten städtische und ländliche Gebiete über Generationen.

Grün ist Leben – Baumschulen schaffen Leben.

Alleebaum- oder Containerbaumschule: Gehölze soweit das Auge reicht.

Ob Groß- oder Einzelhandel: Für alle ist etwas dabei.

Unsere Städte ohne Bäume? Kaum vorstellbar!

Auch die zarteste Rose kommt aus einer Baumschule.

Ein moderner Beruf – mit hohem Technisierungsgrad.


Gehölze wirken positiv auf das Klima, indem sie z.B. Feinstaub filtern und Kohlendioxid binden.

Gärtner / Gärtnerin der Fachrichtung Baumschule heißt das Berufsbild übrigens richtig. Wir selbst nennen uns Baumschulgärtner oder Baumschulgärtnerin. Auf den folgenden Seiten, die dir mehr über unseren grünen Beruf erzählen, haben wir zugunsten der Lesbarkeit auf die weibliche Form verzichtet.

Zukunft Grün.

Grün ist Leben.

Der Baumschulgärtner ist ein Beruf mit Zukunft:
Für die Zukunft unseres Planeten, weil unsere Pflanzen für die Umwelt immens wichtig sind.
Für Dich, weil das zunehmende Bewusstsein für Grün das Berufsbild stärkt und Perspektiven, Möglichkeiten der Fortbildung sowie Spezialisierung schafft.

Wer gerne draußen in der Natur arbeiten möchte und Interesse an seiner Umwelt hat, für den bietet die Ausbildung zum Baumschulgärtner eine spannende Tätigkeit mit vielen Facetten.

Als Baumschulgärtner gestaltest du aktiv deine Umwelt und lernst spannende Zusammenhänge kennen.

Du arbeitest mit lebendigen Produkten, benötigst dazu aber modernste Technik. Der Umgang mit technischen Arbeitsgeräten und Maschinen gehört ebenso zum Berufsalltag wie das handwerkliche Arbeiten. Die technischen Hilfsmittel und Maschinen die heute zur Verfügung stehen, machen den Beruf für junge Frauen und Männer gleichermaßen attraktiv.

Natur, Gehölze, Menschen

Zukunft Grün.